Ohrkorrektur

Jetzt Termin vereinbaren

Otoplastik

Ohrkorrektur – Ohren anlegen
„Segelohren“? Das muss nicht sein! Eine nicht seltene angeborene Anomalie führt zu einer deutlich sichtbaren und für den Betroffenen oft unangenehmen Erscheinung, den abstehenden Ohren. Kinder werden dann in der Schule gerne gehänselt, was zu psychischen Belastungen führen kann. Aber auch Erwachsene, bei denen dieser „Schönheitsfehler“ nicht bereits in der Jugend durch “Ohren anlegen” korrigiert wurde, leiden unter diesem Menetekel.

Dieses oft als nachteilig empfundene Erscheinungsbild ist heute mit ausgereiften operativen Techniken zu begegnen. Zudem ist der Eingriff mit nur wenig Risiken behaftet. Beides führt in der Regel zu sicheren und anhaltenden, vorteilhaften Veränderungen der Ästhetik des Ohres und somit des gesamten Gesichtes.

Welche Gründe sprechen für die Otoplastik, Ohrkorrektur?

Der Eingriff birgt nur minimale Risiken, bei geringer Traumatisierung des Gewebes. Die psychische Belastung der Betroffenen nimmt schlagartig ab.

Wie sind die Erfolgsaussichten der Ohrkorrektur bei abstehenden Ohren?
Die Beseitigung von Formvarianten des äußeren Ohres ist eine über Jahrzehnte perfektionierte und damit auch extrem sichere operative Methode. Die Ästhetik des Ohres, auch im Verhältnis zum Gesicht und Kopf, kann damit auch optimal den Wünschen des Patienten angepasst werden. Hierzu erfolgt vor dem Eingriff eine ausführliche Beratung mit intensiver individueller Problemlösung.

Ziel der AMZ ist ein möglichst natürliches Ergebnis, das unter Berücksichtigung des Patientenwunsches äußerst risikoarm zu erreichen ist. Der Erfolg dieser Maßnahmen ist nahezu garantiert.

Was geschieht bei der Otoplastik, Ohrkorrektur?

Bei der von uns durchgeführten Technik der Ohrkorrektur bei abstehenden Ohren wird hinter dem Ohr in der Umschlagsfalte der Zugang zum Knorpel des Ohres gewählt. Diese Narbe ist später nicht mehr sichtbar. Im Folgenden wird der Knorpel der Ohrmuschel dargestellt und unter Schonung (keine Entfernung oder Zerstörung) mit Hilfe von definierten Schnitten und Nähten die gewünschte Form gegeben. Außerdem wird die gesamte Ohrmuschel abschließend in natürlicher Weise am Hinterkopf fixiert.

Welche Gründe sprechen für die Otoplastik, Ohrkorrektur?

Der Eingriff birgt nur minimale Risiken, bei geringer Traumatisierung des Gewebes. Die psychische Belastung der Betroffenen nimmt schlagartig ab.

Wie verläuft die Operation der Ohrkorrektur bei abstehenden Ohren?

Die Dauer der Ohren OP beträgt ca. 1 Stunde. Sie kann unter Lokalanästhesie oder in Vollnarkose durchgeführt werden.

Was passiert nach der Operation der Ohrkorrektur bei abstehenden Ohren?

Nach Anpassen eines 1-tägigen Druckverbandes am OP Tag kommt es am folgenden Tag zum Verbandswechsel. Weitere 6 Tage werden Schutzklappen zur Reinhaltung und Reduzierung der Druckschmerzhaftigkeit getragen. Am 7. Tag werden Verband und Fäden entfernt. Weitere 6 Wochen sollte ein Stirnband zur Nacht getragen werden.

Ohrkorrektur

Jetzt Termin vereinbaren

Otoplastik

Ohrkorrektur – Ohren anlegen
„Segelohren“? Das muss nicht sein! Eine nicht seltene angeborene Anomalie führt zu einer deutlich sichtbaren und für den Betroffenen oft unangenehmen Erscheinung, den abstehenden Ohren. Kinder werden dann in der Schule gerne gehänselt, was zu psychischen Belastungen führen kann. Aber auch Erwachsene, bei denen dieser „Schönheitsfehler“ nicht bereits in der Jugend durch “Ohren anlegen” korrigiert wurde, leiden unter diesem Menetekel.

Dieses oft als nachteilig empfundene Erscheinungsbild ist heute mit ausgereiften operativen Techniken zu begegnen. Zudem ist der Eingriff mit nur wenig Risiken behaftet. Beides führt in der Regel zu sicheren und anhaltenden, vorteilhaften Veränderungen der Ästhetik des Ohres und somit des gesamten Gesichtes.

Welche Gründe sprechen für die Otoplastik, Ohrkorrektur?

Der Eingriff birgt nur minimale Risiken, bei geringer Traumatisierung des Gewebes. Die psychische Belastung der Betroffenen nimmt schlagartig ab.

Wie sind die Erfolgsaussichten der Ohrkorrektur bei abstehenden Ohren?
Die Beseitigung von Formvarianten des äußeren Ohres ist eine über Jahrzehnte perfektionierte und damit auch extrem sichere operative Methode. Die Ästhetik des Ohres, auch im Verhältnis zum Gesicht und Kopf, kann damit auch optimal den Wünschen des Patienten angepasst werden. Hierzu erfolgt vor dem Eingriff eine ausführliche Beratung mit intensiver individueller Problemlösung.

Ziel der AMZ ist ein möglichst natürliches Ergebnis, das unter Berücksichtigung des Patientenwunsches äußerst risikoarm zu erreichen ist. Der Erfolg dieser Maßnahmen ist nahezu garantiert.

Was geschieht bei der Otoplastik, Ohrkorrektur?

Bei der von uns durchgeführten Technik der Ohrkorrektur bei abstehenden Ohren wird hinter dem Ohr in der Umschlagsfalte der Zugang zum Knorpel des Ohres gewählt. Diese Narbe ist später nicht mehr sichtbar. Im Folgenden wird der Knorpel der Ohrmuschel dargestellt und unter Schonung (keine Entfernung oder Zerstörung) mit Hilfe von definierten Schnitten und Nähten die gewünschte Form gegeben. Außerdem wird die gesamte Ohrmuschel abschließend in natürlicher Weise am Hinterkopf fixiert.

Welche Gründe sprechen für die Otoplastik, Ohrkorrektur?

Der Eingriff birgt nur minimale Risiken, bei geringer Traumatisierung des Gewebes. Die psychische Belastung der Betroffenen nimmt schlagartig ab.

Wie verläuft die Operation der Ohrkorrektur bei abstehenden Ohren?

Die Dauer der Ohren OP beträgt ca. 1 Stunde. Sie kann unter Lokalanästhesie oder in Vollnarkose durchgeführt werden.

Was passiert nach der Operation der Ohrkorrektur bei abstehenden Ohren?

Nach Anpassen eines 1-tägigen Druckverbandes am OP Tag kommt es am folgenden Tag zum Verbandswechsel. Weitere 6 Tage werden Schutzklappen zur Reinhaltung und Reduzierung der Druckschmerzhaftigkeit getragen. Am 7. Tag werden Verband und Fäden entfernt. Weitere 6 Wochen sollte ein Stirnband zur Nacht getragen werden.